Andere Ziele für Tauchsafaris

Koh Bon liegt etwa 21 km nord-östlich der Similan Inseln. Koh Bon’s verschieden artige geologischen Besonderheiten unterscheiden sich von deren der Nachbarinseln.
Normalerweise hat man bei Koh Bon ein Sichtweite von 30 – 40 Metern man trifft hier sehr viele Leoparden und Riffhaie. Die Korallen-Gärten befinden sich an vertical über 40 Meter abfallenden Unterwasserfelswänden. Somit ideal Plätze um Manta Rochen zu beobachten.

Koh Tachai liegt nochmal 20 Km nördlich von Koh Ban und 40 Km nord östlich der Similan Inseln. Koh Tachai ist fuer seine Felsformationen die unterwasser von der Insel ablaufen und für sein hervorragende Sicht berühmt. Die Felsformationen sind von einer faszinierenden Anzahl von Weichkorallen überzogen.

Tauchsafari zu dem Richelieu Rock, liegt nahe der Surin Insel und ist mit der beste Platz der Welt um einen Walhai zu sehen.
Diese Giganten der Meere sind hier besonders oft anzutreffen und können über 15 Meter lang werden. In der Saison, von Mitte Januar an haben Sie nahezu die Garantie einen dieser Giganten der Meere hier anzutreffen.